Die neue sozusagen kommt…. bald!

Liebe Freundinnen und Freunde der sozusagen!

Immer wieder erreichen uns Nachfragen, wann denn endlich die nächste Ausgabe fertig sein würde. Vielleicht hast du dich das auch schon gefragt.

Die Ausgabe “Klassenkampf?!” schleppt sich ‚etwas‘ hin, ABER wir sind inzwischen so gut wie fertig. Was noch fehlt, ist das Layout. Das dauert jetzt noch drei bis vier Wochen. Rechnen wir noch eine Woche fürs Drucken drauf, ist das Werk in ca. 5 Wochen, zum Start des neuen Semesters, vollbracht.

Dass wir diesmal so lange brauchen, hat einen Grund: Auch uns holt der demografische Wandel ein und die Redaktion ist heillos überaltert. Viele von denen, die die sozusagen vor über zwei Jahren wiederbelebt haben, sind mittlerweile mit dem Studium fertig oder sind gerade dabei fertig zu werden.

Falls du jetzt denken solltet: endlich, endlich sind die alten Säcke und Säckinnen weg und ich kann mich im journalistischen Arbeiten versuchen, here you go: Die wunderbare sozusagen braucht dich!

Noch ist die Redaktion nicht gänzlich in Rente und es gibt noch motivierte Leute die Bock haben. Halt nur nicht genug, um eine neue Ausgabe zu stemmen. Für alle die, die Lust haben, in dem neuen sozusagen-Team mitzuarbeiten, werden wir Anfang des Sommersemesters eine offene Redaktionssitzung anbieten.

Wann das genau sein wird, erfährst du in Kürze hier!

Falls du Fragen hast oder Interesse mitzumachen, kannst du uns gerne schreiben:

sozusagen-bielefeld@gmx.de

Noch schöne Semesterferien,

die Redaktion

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s