„Fundstück“: Carrier erklärt das Namenskonzept

Copyright: Pressestelle Universität Bielefeld

Der kreative Kopf hinter dem Namenskonzept: Leibniz-Preisträger Prof. Dr. Martin Carrier (Copyright: Pressestelle Uni Bielefeld)

Das neue Namenskonzept für den Campus Bielefeld erregt weiterhin die Gemüter (wir berichteten). Um das Ganze etwas sinnvoller erscheinen zu lassen, gibt es mittlerweile auf den Infoseiten zum Campus Marketing ein Video, in dem uns der Leibnizpreisträger Prof. Dr. Carrier das Namenskonzept fuchtelt erklärt. Für Soziologen ist dies ein Musterbeispiel für nachträgliches Sensemaking à la Karl Weick1. Dass dabei auch allerlei Firlefanz entsteht ist logisch. Hier die besten Zitate:

  • „Als Vorbild wurde Bethel genannt“ – In Bethel findet man diese Form der Namensgebung mittlerweile so „toll“, dass man dort in den letzten Jahren neue Wohnheime einfach nur noch nach ihren Adressen benannt hat, statt ihnen Namen aus der Bibel zu geben…
  • „Dinge wie der ‚Durchbruch‘ [Name für den Tunnel, Anm.d.R.] unter der Voltmannstraße. Das ist ja eine gewisse Selbstironisierung.“ – Man nennt einen Durchbruch also Durchbruch. Wie ironisch…
  • „Die ‚Forschungslücke‘. Das ist ein leerer Platz oberhalb des Frauenparkplatzes.“ – Nein, leider nicht. Der leere Platz ist ein Eingangsbereich und Fahrradparkplatz. Von solchen angeblich „leeren“ Plätzen, an denen sich nur Fahrradstellplätze und Gebäudeeingänge befinden, gibt es übrigens mehrere.
  • „Die nördliche Universitätsstraße soll ‚Erfahrung‘ heißen. (…) zugleich ist es auch eine Einfahrt in die Universität. Man erfährt sich die Universität auf dieser Straße.“ Ob man das nun witzig findet oder nicht, sei einmal dahin gestellt. Etwas merkwürdig an dieser Erklärung ist, dass man auf der nördlichen Universitätsstraße bzw. der neuen ‚Erfahrung‘ eben nicht an der Universität vorbei fährt – lediglich am neuen Ersatzneubau – sondern man auf dieser Straße zur Fachhochschule kommt.
  • „Das dient der Herstellung einer Corporate Identity. Wir als Universität stellen uns auch als Gesamtheit dar.“ – Achso, wir dachten immer, es geht um die Herstellung einer Identität für den gesamten Campus. Für uns gehört die Fachhochschule nämlich ausdrücklich dazu. Schließlich war der Neubau der FH auf dem neuen Campus Nord ja der eigentliche Grund für die Entwicklung des Namenskonzepts. OK, das ist jetzt vielleicht etwas spitzfindig. Aber wenn der Entwickler des Namenskonzepts in einem gestellten Werbevideo-Interview schon wieder vergessen hat, wofür er das Ganze überhaupt macht, sagt das vielleicht auch wieder einiges aus, oder?

Den Rest könnt ihr HIER im Video sehen.

Michael Grothe-Hammer

1Weick, Karl E. / Sutcliffe, Kathleen M. / Obstfeld, David 2005: Organizing and the Process of Sensemaking, in: Organization Science 16, pp.409–421
Weick, Karl E. 1995: Sensemaking in Organizations, Sage Publication Inc.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hochschulpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu „Fundstück“: Carrier erklärt das Namenskonzept

  1. Alex schreibt:

    Dem netten Mann kann man einfach nichts übel nehmen. So ein sympathischer Mensch und so ein verschmitztes Lächeln 😉

  2. Kai Reinhardt schreibt:

    Langsam ist das Thema ausgelutscht, oder? Was macht die Fakultät so, gibt es da Neuigkeiten? 😉

    • Alex schreibt:

      Im Wintersemester kommt endlich ein neuer Master – nach vier Jahren klappt das dann endlich auch mal 😉

    • mgrothe schreibt:

      Die „Quoten“ für das Thema/diesen Artikel sind noch akzeptabel, aber nicht mehr herausragend. Insofern ist es jetzt langsam „ausgelutscht“ 🙂 Wir werden das Ganze mit einem Artikel in unserer Printausgabe beenden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s