Call for Papers – Thema: Grenzen

Thema der nächsten Ausgabe der sozusagen: Grenzen

Die “sozusagen” – das studentische Magazin an der Fakultät für Soziologie – sucht deine Texte, Karikaturen, Kommentare etc. zum Thema “Grenzen”. Wir bieten dir die Möglichkeit, deiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Hast du vielleicht noch etwas zu diesem Thema in deiner Schublade liegen? Oder wolltest du einfach schon immer etwas über Grenzen schreiben? Dann bist du herzlich eingeladen, dich mit deinem Beitrag oder deiner Idee einzubringen.

Ob Staatsgrenzen, Sprachgrenzen oder Schamgrenzen – Grenzen finden sich in allen erdenklichen Formen und Arten in unserer Gesellschaft. Man kann an sie stoßen, sie ablehnen, sie ziehen, grenzwertige Erfahrungen machen.

Die Grenzthematik ist natürlich nicht nur in der Soziologie im engeren Sinne präsent. Hier ein paar Beispiele, die dir als Anregung dienen können:

Eingereicht werden kann alles, was mit dem Thema im weitesten Sinne zu tun hat. Ob Zeichnungen, Essays (max. 1500 Wörter), Kommentare, Meinungen, Interviews oder Karikaturen – lass deiner Kreativität freien Lauf und schicke deinen Beitrag – oder deine Idee – an sozusagen2011@gmx.de

Einsendeschluss ist der 21.09.2011

Rückfragen kannst du natürlich jederzeit an uns richten. Viel Spaß beim Schreiben!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Grenzen, Soziologie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s